Halb voll oder halb leer?

In einer Gemeinde stellen sich die Kandidat_innen für die anstehende Bürgermeisterwahl vor. In dieser konservativen Gegend, wo man Frauen noch lieber in traditionellen Rollen sieht, serviert man einer Bewerberin ein Glas Wein, dass nur zur Hälfte gefüllt ist. Man fragt sie:
„Halten Sie sich eher für eine Pessimistin oder für eine Optimistin?“
Die Kandidatin spürt, dass einige der Gemeinderäte ihre Antwort – egal für welche Option sie sich entscheidet – gegen sie auslegen werden. Sie nimmt das Glas, betrachtet es eine Weile, schwenkt den Wein und riecht an dem Bouquet.  „In erster Linie“, sagt sie, „bin ich eine Problemlöserin“, und trinkt das Glas aus.

Diese Kandidatin wurde nominiert und gewählt.

People are awesome

Ja, Menschen sind genial:

Aber man sollte berücksichtigen, dass alle, die hier Meisterleistungen zeigen, wahrscheinlich monate- oder jahrelang trainiert, trainiert und trainiert haben.
Das braucht Leidenschaft, Selbstdisziplin und Ausdauer.
Dann sind wir Menschen tatsächlich zu vielem in der Lage.
Also: üben – üben – üben!

Mehr aus der Reihe People are awesome auf YouTube.

Ein Stückchen Wahrheit

Teufel_rot2*Ein Engel und ein Teufel wandern für die Menschen unsichtbar auf Erden. Da kommt ihnen ein Mensch entgegen. Der Engel nimmt wahr, wie der Teufel vor dem Menschen etwas fallen lässt.
Dieser bückt sich, nimmt mit sichtbar größter Freude das Ding an sich und geht überglücklich damit weiter.
„Was hast Du diesem Menschen gerade zukommen lassen?“, fragt der Engel.
„Ein winziges Stückchen Wahrheit“, erwidert der Teufel.
„Wie? Höre ich recht? Du, ein Teufel, schenkst diesem Menschen Wahrheit? Dein Job ist doch, die Menschen in Richtung Hölle und Verdammnis zu locken!“
„Das tat ich eben: Ich habe diesem Menschlein ein winziges Stück Wahrheit finden lassen, ihn aber glauben gemacht, dass dieses winzige Stück die ganze Wahrheit sei!“

Neue-Geschichten-auf-rohanda.de_250

PDF-Download_290x74