TEDx: What makes a good life?

In diesem Talk:
* Was lässt uns im Leben glücklich sein?
* Antworten aus einer Umfrage in der „Generation Y“ …
* Eine Langzeitstudie mit 724 Männern über 75 Jahre, begonnen 1938
* Teilgenommen haben zwei Gruppen: 1.) Anfänger eines Harvard-Studiums, 2.) Jungen aus den ärmsten Vierteln Bostons
* Die wichtigste Erkenntnis aus der 75-jährigen Studie: „Der wesentlichste Faktor für Glück und Gesundheit sind unsere Beziehungen, in denen wir uns wertgeschätzt und aufgehoben fühlen.“
* Dazu eine aktuelle Statistik: 20% der Amerikaner sagen, dass sie einsam sind.
* Entscheidend für das Glücksempfinden ist die Qualität der Beziehung(en).
* Zufriedenstellende Beziehungen haben Einfluss auf Gesundheit, Schmerzempfinden und Lebenserwartung.
* Am glücklichsten waren die Rentner, die ihre vorherigen Arbeitskollegen aktiv durch neue Freunde ersetzt haben.
* Ein gutes Leben besteht aus guten Beziehungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.